Bücher

Wibichinga Verlag publiziert Bücher über das Zürcher Stadtquartier Wipkingen. Er besteht seit Frühling 2006. Gründer sind Martin Bürlimann und Kurt Gammeter.
Unsere Bücher erzählen die Geschichte der Gemeinde Wipkingen von den Anfängen über die Eingemeindung in die Stadt Zürich bis heute.
Bisher sind vier Bücher erschienen:

 

Cafe Letten - Buch

Weitere Informationen ...

«Café Letten – Ein Lesebuch»

Eine Zeitreise durch den Letten
Martin Bürlimann, Kurt Gammeter, 2015
ISBN 10: 3-9523149-3-5
ISBN 13: 978-3-9523149-3-7
120 Seiten, Fr. 18.50 -> Bestellen

Eine Bildercollage vom Letten: Erzählungen, Anekdoten und Historien von der verblüffend reich­haltigen Geschichte des Lettenquar­tiers. Die Bilder aus vergangenen Zeiten schenken uns einen Einblick in das Leben und Denken der Men­schen, die hier früher gelebt und gewirkt haben.
Mit vielen, meist noch nie veröffentlichten Fotografien und Postkarten vom Letten, einem Teil Wipkingens im Zürcher Stadt­kreis 10.

 

 


 

Kirche Wipkingen - Buch

Weitere Informationen ...

«Glockengeläut – vom Kilchli zur Kirche Wipkingen»

Martin Bürlimann, Kurt Gammeter, 2009
ISBN 10: ISBN 3-9523149-1-9
ISBN 13: 978-3-9523149-1-3
200 Seiten, Fr. 42.- -> Bestellen

Seit einem halben Jahrtausend erklingen die Glocken: Dieses Buch erzählt vom uralten Kirchlein aus dem frühen Mittelalter am Ufer der Limmat, vom Lehen des Fraumünsters, vom Sturm der Reformation, vom Wachsen der Gemeinde und von ihrem Dorfleben – bis nach der Jahrhundertwende die Kirchgemeinde eine neue, schöne Kirche hoch über den Dächern des Quartiers errichtete. Die neue Kirche begleitete die Menschen durch ein turbulentes Jahrhundert.

Die Chronik der evangelisch-reformierten Kirche ist auch ein Spiegel der Dorfgeschichte.

 


 

Lebensbilder - Buch

Weitere Informationen ...

 

«Lebensbilder – Begegnungen im Käferberg»


Annabeth Schallenberg, 2007
ISBN 10: 3-9523149-1-9
ISBN 13: 978-3-9523149-1-3
108 Seiten, Fr. 34.- -> Bestellen

Kurze Anekdoten gewähren Einblick ins persönlich Erlebte einer ganzen Generation. Was die von Bewohnern des Pflegezentrums Käferberg präsentierten «Lebensbilder» im Kern zusammenhält, ist eine Liebe zu Herkunft und Heimat und eine soziale Verbundenheit, welche sich über alle Unterschiede der Generationen hinweg tragend auswirkt. Auf anschauliche Weise greifen in den «Lebensbildern» Geschichten und Zeitgeschichte ineinander.

 

 


 

Vom Dorf zum Quartier

Weitere Informationen ...

 

«Wipkingen – Vom Dorf zum Quartier»

Martin Bürlimann, Kurt Gammeter, 2006
ISBN 10: 3-9523149-0-0
ISBN 13: 978-3-9523149-0-6
272 Seiten, Fr. 38.- -> Bestellen

Wipkingen einst und heute – Gegensätze fotografisch dargestellt: Dieses Buch erzählt die Geschichte des Dorfes Wibichinga bei Turicum und seine Entwicklung zum Zürcher Quartier Wipkingen. Alte und neue Fotografien zeigen, wie sich unser Quartier im Laufe der Zeit gewandelt hat. Mit vielen, teils noch nie veröffentlichen Fotos und Zeichnungen.